Iris Heider, Rehaprozesse

Reha-Prozesse in Balance

Mit diesem Ziel biete ich Seminare für Berater und Seminare, Therapie & Coaching für Betroffene.

Iris Heider

Fallbeispiele

Anhand verschiedener fiktiver Fallbeispiele möchte ich Ihnen die Anwendungsmöglichkeiten und den konkreten Nutzen meiner Seminare, meines Coachings und meiner Einzelbegleitung darlegen. 

Für Betroffene & Angehörige

Fallbeispiel für das Seminar „Stressbewältigung“ für Betroffene 

Frau M. ist Verwaltungsangestellte in einem großen Unternehmen. Seit dem Ihr Mann vor 3 Jahren einen schlimmen Autounfall hatte, hat sich vieles in Ihrem Leben geändert. Ihr Mann erlitt bei diesem Autounfall, mit längerer Bewusstlosigkeit und Koma, ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Jetzt nach 3 Jahren merkt Frau M. deutlich, dass die „Dauerbelastung“ an Ihren Kräften und Reserven zehrt. 

mehr erfahren

 

 

Fallbeispiel für das Seminar „Gewaltfreie Kommunikation nutzen“ für Betroffene

Frau L. ist 35 Jahre alt. Vor 5 Jahren hatte sie ihren ersten Bandscheibenvorfall. Sie arbeitet seit 6 Jahren in einer unbefristeten Vollzeitstelle als Kommissioniererin. Ganztägig muss sie sich permanent bücken und Pakete heben, zum Teil auch schwere Pakete oder Paletten. Da sie stark übergewichtig ist, mit steigender Tendenz und häufig über Rückenschmerzen klagt, fällt ihr das Arbeiten schwer. Immer öfters kommt es krankheitsbedingt zum Anstieg von Fehlzeiten. Sie hat schon viele Diättipps von ihren Freundinnen ausprobiert, leider ohne nachhaltigen Erfolg.

mehr erfahren

 

 

 

Seminartermine

Ich biete Seminartermine für feste Gruppen, wie zum Beispiel ganze Teams, und offene Seminare, zu denen sich auch Einzelpersonen gerne anmelden können.

Feedbacks meiner Klienten

  • Was deine Arbeit besonders macht ist dein „Dranbleiben“! Wenn du von einer Sache überzeugt bist, lässt du dich nicht entmutigen, und das finde ich großartig!

    Fachkollege Fallmanagement
  • Ich bin ohne Vorwissen in dieses von Iris Heider geleitete Seminar gegangen und auch ohne Erwartung. Schon währenddessen habe ich etwas Existenzielles erfahren: Wie kann ich aus dem „Fühlen“ heraus ein bestimmtes Bedürfnis äußern und dabei bei mir bleiben? Dieses „Erfahren“ hat mir in einem großen Maße geholfen besser für mich zu sorgen und auf Grenzen zu achten (meine eigenen und natürlich die vom Gegenüber) DANKE dafür!

    Teilnehmer von GFK Kurs
  • Es gibt Menschen, die treten in das Leben von jemanden, weil es ihre Aufgabe ist, damit sich diese Menschen weiter entwickeln sollen, diese Menschen haben etwas ganz Besonderes, sie sind etwas Besonderes. Von diesen Menschen gibt es im Leben nur wenige. Es gibt nicht viele Menschen, die mich so weiter gebracht haben mit den Kursen und in der Begleitung wie du. Dafür bin ich dir sehr dankbar.

    A.K. aus Köln
 

Mitgliedschaften